DE ǀ EN
×

Unsere Referenzen im Vergaberecht - ÖPP/PPP-Projekte

Hier eine Auswahl unserer Referenzprojekte in diesem Bereich. Für weitergehende Informationen zu unserer Beratungspraxis und zu weiteren Referenzen sprechen Sie uns an.

 

Grenzüberschreitendes PPP-Leitprojekt der Bundesregierung
Durchführung des Interessenbekundungsverfahrens sowie Strukturierung eines späteren Vergabeverfahrens in einem Beraterkonsortium. Rechtliche Absicherung der ausgehandelten Projektstruktur.
 

Sportstadion
Erfolgreiche Abwehr eines Nachprüfungsantrags für ein Bundesland. Rechtliche Begleitung beim Abschluss einer Vergleichsvereinbarung. Baurechtliche Beratung und Nachtragsabwehr im Rahmen der Errichtungsphase. Im Hinblick auf klageweise geltend gemachte Nachträge Vertretung vor ordentlichen Gerichten.
 

Softwareinstitut
Umfassende Beratung bei Errichtung, Ausstattung und Betrieb eines Softwareinstituts als PPP-Projekt, insbesondere Betreuung der Vergabeverfahren und vertragsrechtliche Beratung.
 

Historisches Ensemble
Umfassende vergaberechtliche Betreuung bei Neuerrichtung eines historischen Ensembles als Kultur- und Veranstaltungsstätte im Rahmen eines PPP-Projekts.
 

Sanierung einer Oper
Umfassende vergaberechtliche Beratung eines Bundeslandes bei der angedachten Strukturierung eines PPP-Projekts zur Sanierung eines Operngebäudes unter Einbindung potentieller Investoren.
 

PPP-Projekt Sporthallen
Vorstrukturierung und Durchführung des Verfahrens zur Vergabe einer Konzession zum Betrieb von Sporthallen im Rahmen einer Public Private Partnership für ein Bundesland.
 

Technologiezentrum
Vergaberechtliche Beratung bei Errichtung eines Technologiezentrums als PPP zwischen einer Stadt und verschiedenen Banken. Förderrechtliche Beratung des Technologiezentrums.
 

Sanierung und Betrieb von Landesstraßen
Umfassende vergabe- und vertragsrechtliche Begleitung eines PPP-Pilotprojekts für die Sanierung und den Betrieb von Landesstraßen. Insbesondere Strukturierung des Verfahrens, Begleitung im Rahmen des Wertungsvorgangs sowie Absicherung der Vergabeentscheidung.