DE ǀ EN
×

Kommentar zur KonzVgV

Als bereits zweites Werk der MWK-Reihe im letzten Jahr ist der Kommentar zur Konzessionsvergabeverordnung (KonzVgV) beim Bundesanzeiger Verlag am 11.12.2018 erschienen und im Handel erhältlich.

Im Zuge der Vergaberechtsreform 2016 setzte der deutsche Gesetzgeber die Richtlinie zur Konzessionsvergabe 2014/23/EU durch die neue KonzVgV um. Rechtsanwalt Malte Müller-Wrede und Rechtsanwalt Dr. Christian Braun konnten als gemeinsame Herausgeber ein fachlich bewährtes Autorenteam aus Rechtsprechung, Wissenschaft, Wirtschaft, Ministerien und Anwaltschaft zur Kommentierung der neuen Regelungen zusammenstellen.

Dabei wurde ein besonderes Augenmerk auf die Auswertung aktuellster Rechtsprechung gelegt. Die Bedeutung und rechtssichere Handhabung der Regelungen wird zudem aus dem gesamten Entstehungshintergrund und dem Wortlaut der einzelnen Normen gezogen und auch für Laien verständlich und übersichtlich dargestellt. Auch auf die Vergabestatistikverordnung (VergStatVO) sowie auf ausgewählte Sonderregelungen zur Konzessionsvergabe wird in diesem Kommentar eingegangen. Charakteristisch für die MWK-Reihe wurden auch in dieser Kommentierung die Verordnungsbegründungen der jeweiligen Regelungen als Interpretationshilfe des Lesers abgedruckt.

Mehr Informationen sowie die Möglichkeit zur Online-Bestellung erhalten Sie hier:

https://shop.bundesanzeiger-verlag.de/bauleistungen-vob/konzvgv-kommentar/