DE ǀ EN
×

DawI, Betrauungsakt und Überkompensationskontrolle

Unter Beteiligung von Rechtsanwältin Gabriele Quardt fand im September 2018 eine 2tägige GeBS.-Veranstaltung zum Thema "Dienstleistungen von allgemeinem wirtschaflichem Interesse" statt.

 

Unter Beteiligung von Rechtsanwältin Gabriele Quardt und weiteren Beihilfeexperten fand am 24. und 25. September 2018 eine zweitägige Fortbildungsveranstaltung in Dresden statt. Im Rahmen dieser Veranstaltung hat die Gesellschaft für Beihilfenrecht und StrukturfondsmbH (GeBS.) den Teilnehmern einen Überblick über die beihilferechtliche Beurteilung und Rechtfertigung der Ausgleichsfinanzierung für Dienstleistungen von allgemeinem wirtschaftlichen Interesse (DawI) vermittelt.

Die Teilnehmer der Veranstaltung erhielten umfassende Informationen für ihre tägliche Praxis u.a. zur Prüfung des Beihilfetatbestandes, der Formulierung eines Betrauungsaktes, der Festlegung von Ausgleichsparamentern sowie der Durchführung der Überkompensationskontrolle.

Weitere Informationen zu der Veranstaltung finden Sie unter http://gebs.info/event/wir-machen-sie-fit-dawi-betrauungsakt-und-ueberkompensationskontrolle